Betrieb / Fräserbruch

Fräserbruch

In diesem Thread werden Gründe und Gegenmaßnahmen für den Bruch von Fräsern diskutiert. In vielen Fällen lässt sich der Grund mit Sorgsamkeit und Geduld beheben.

Grundim Vorfeld erkennbar an ...Gegenmaßnahme
Fräsmotor nicht eingeschaltetfehlendem GeräuschSpindel einschalten, besser Schaltsteckdose verwenden
Kollision beim Verfahren Vorsichtig (langsam) fahren / Spannpratzen mit niedrigem Profil verwenden / für ausreichend Sicherheitshöhe sorgen / Messen / G-Code simulieren
Vorschub zu hochGeräuschVorschub verringern
Zustellung zu großGeräusch/Material schmilztZustellung verringern
Drehzahl zu geringGeräuschDrehzahl erhöhen
Fräser stumpfunsaubere Ergebnissescharfe, hochqualitative, frische Fräser verwenden
Fräser (Schneide) zu kurzSchaft schleiftSchaftfräser bzw. Fräser mit 1/8" Durchmesser verwenden
Fräser zu langFräser biegt sichKürzeren Fräser mit ausreichend Durchmesser verwenden
Fräser zu heißRauchentwicklung / Fräser wird schwarzKühlen (mit Flüssigkeit / Druckluft), breitere Nuten durch Wirbelfräsen / u.U. mehr Vorschub
HarzablagerungFräser wird schwarzFräser reinigen
Überwurfmutter nicht ordentlich festgezogen / Spannzange nicht passendFräser löst sich und bohrt sich in das Werkstückexakt passende Spannzange verwenden und Überwurfmutter mit dem Schraubenschlüssel anziehen
Nut mit Spänen verstopftSpäne in der NutFräser mit großer Spannut (1-Schneider) verwenden / Nut während dem Fräsen aussaugen / Wirbelfräsen
Fräser mit geschmolzenen Spänen verklebtSpäne schleifen um FräserFräser mit großer Spannut (1-Schneider) verwenden / mehr Vorschub, weniger Zustellung
Material gerät in SchwingungGeräuschentwicklungFührungen ausreichend stramm anziehen / Anbindungen setzten / ordentlich spannen / Vakuumtisch verwenden
Ungünstiges Material (inhomogen / schlecht spanbar) Hochqualitatives Sperrholz (ohne klebegefüllte Astlöcher) verwenden / harzige und astige (Voll-)Hölzer mit Vorsicht begegnen / bei Metall die passende Legierung wählen
Spindel hat SpielMessuhr zeigt SpielNeue, bessere Spindel kaufen / Lager tauschen

Wie HPS treffend formuliert hat:

Murphy's Law vom selektiven Fräserbruch:
Ein Fräser bricht immer dann, wenn kein entsprechender Ersatz vorhanden ist!

Zuletzt geändert am 14.06.2016 20:55 Uhr von Daniel